Melba Eiscreme

Gewidmet wurde dieses Eisdelikatesse der australischen Opernsängerin Helena Porter Mitchell (alias Nelly Melba, 1861-1932) von einem Gastronomieklassiker der Belle Époque, Auguste Escoffier (1846-1935) während ihrer Gastspiele in der Hauptstadt von Albion in 1892-1893. Dieses Meisterwerk aus dem Londoner Savoy Hotel wurde bereits zu Beginn des 20. Jahrhunderts ein Teil der gastronomischen Welt von Breslau.

Zutaten(4 Portionen):

  • 250 g Vanilleeis
  • 100 g Himbeeren
  • 2 frische Pfirsiche
  • 2 Löffel Puderzucker

Vanille Sirup:
 
  • 500 ml Wasser
  • 200 g Zucker
  • 1 Vanillestange
 


Zubereitung:

Wasser, Zucker und Vanille in kleiner Pfanne erhitzen bis sie zum Sirup werden.
Pfirsiche waschen, halbieren, Steine entfernen und im kleinen Topf mit der Sauce mischen. Noch 20 Minuten kochen, dann abgießen und abkühlen.
Himbeeren reinigen, mischen, durch ein Sieb reiben, um Steinen zu entfernen. Zucker hinzufügen und für eine Minute mischen, bis Püree daraus entsteht.
In die vorbereiteten Tassen 3 Kugeln Eis und Pfirsichhälften einlegen, dann mit Himbeerpure begießen.

Rezept drucken >>

Letnie Smaki Dolnego Śląska

2018-08-10
Mehr lesen

Miesiąc Spotkań Autorskich

2018-07-03
Mehr lesen

Dzieje się!

2018-06-16
Mehr lesen

Europa na widelcu

2018-05-30
Mehr lesen

Melden Sie sich zum Newsletter an!

Diese Website verwendet Cookies.

Durch den Besuch akzeptieren Sie unsere Cookie-Politik, nach Ihren Browser-Einstellungen. Mehr in der Datenschutzerklärung.

OK, schließen